Echter Gouda Bauernkäse

Vakuumverpackt & Frisch Vom Laib

  • nl
  • en
  • de

Die Aufbewahrung von Käse

Die Aufbewahrung von Käse

Nach dem Schneiden wird der frische Gouda sorgfältig verpackt und vakuumiert. Während des Vakuumierens wird dem Käse der Sauerstoff entzogen und der Reifungsprozess stoppt.
Hierdurch wird die Haltbarkeit um gut zwei Monate verlängert. Auf diese Weise können Sie den Käse länger und hygienisch bedenkenlos aufbewahren.
Bestellen Sie also ruhig mehrere Kilos Käse und sparen Sie Lieferkosten!

Kann ich Käse im Laufe des Sommers versenden oder zu einer warmen Periode?
Gouda-Käse bleiben völlig in Ordnung, auch außerhalb des Kühlschrankes. Wenn der Käse heiß wird, „schwitzt“ oder bei Lieferung weich ist, legen Sie den Käse einfach in den Kühlschrank und Sie werden sehen, dass der Käse wieder „hart“ wird (die Hitze während des Transports beeinträchtigt nicht die Qualität und/oder den Geschmack des Käses).

Kann ich Käse einfrieren?
Käse besser nicht einfrieren, denn dies ist schlecht für den Geschmack.

Tipps

– Kühlen Sie Gouda auf ca. 9°C. Ist die Temperatur höher beschleunigt sich der Reifungsprozess. Tieferen Temperaturen schaden dem Aroma.
– Der passende Feuchtigkeitsgrad ist wichtig. Zuviel Feuchtigkeit kann Schimmel verursachen, zu wenig Feuchtigkeit trocknet den Käse aus. Die Gemüseschublade des Kühlschrankes oder der    Keller sind geeignete Aufbewahrungsstellen.
– Verpacken Sie Ihren Gouda luftdicht mit dem von uns kostenlos mitgelieferten Käsepackpapier. (Vor allem die Schneideflächen).
– Fassen Sie beim Schneiden ausschließlich den Rand an, denn Berührung des Käses mit den Fingern kann Schimmelbildung verursachen.
– Nehmen Sie den Gouda eine halbe Stunde vor Verzehr aus dem Kühlschrank, um ihn auf Zimmertemperatur zu bringen. So können sich die Geschmacksstoffe entfalten und der Käse ist leichter zu schneiden.

X